Oriental Dance Girls e.V.
Oriental Dance Girls e.V.

Farah

Unsere Lehrerin

Farah hat ihre Liebe zum Orientalischen Tanz im Jahr 2003 entdeckt. Sie suchte nach einem außergewöhnlichen Hobby für sich und stieß damals auf den IN-KA orientalischen Tanz e.V. in Dessau, dem sie schon bald beitrat. Ihre Enkelin Jasmin fand auch gleich Gefallen an diesem schönen Hobby und so dauerte es gar nicht lange und beide gingen gemeinsam zu den abendlichen Proben. Es folgten viele Übungsstunden, Workshops und natürlich auch Auftritte zu verschiedenen Veranstaltungen. Die Freude an der Bewegung, der orientalischen Musik und auch an den glitzernden Kostümen ließ die Beiden nicht mehr los. Mit der Einschulung von Jasmin wurde es jedoch immer schwieriger die späten Proben zu besuchen. So war schon bald die Idee einer Kindergruppe geboren.

Farah nahm diese Herausforderung gern an und widmete sich neben ihrem eigenen Weiterkommen zunehmend der Ausbildung ihrer Kindergruppe. Sie erdachte stets neue Trainingsmethoden und brachte ihren Mädchen selbst erdachte Choreografien bei. Da ihre Mädchen stets zu schnell aus ihren Kostümen herauswuchsen, kam dann noch das Interesse am Nähen und Verzieren der Kostüme hinzu.

Die Zahl der kleinen Tänzerinnen wuchs stetig und so wurde im Jahr 2009 ein eigener Verein für die Kinder gegründet.

Farah hat in diesem Verein "Oriental Dance Girls e.V." den Posten der stellvertretenden Vorsitzenden übernommen und ist nach wie vor dem Zauber des Orientalischen Tanzes erlegen.

Seit kurzem widmet sie sich der Aufgabe, lernbehinderten Frauen diese schöne Art der Bewegung nahezubringen. So hat sie in der Lebenshilfe für geistig Behinderte in Rosslau eine Frauengruppe eröffnet, die mit großer Begeisterung ihre Choreografien erlernen möchte.

Unser Motto...

 

Ein Leben ohne Tanz

  

ist wie ein Sommer

 

ohne Sonne!

 

Sprichwort

Letzte Aktualisierung

unserer Homepage

am 16.05.2018


Anrufen

E-Mail